skip to Main Content

Fortbildungstag zur Familiensynode mit Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl

Fortbildungstag Zur Familiensynode Mit Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl

Die neue Professorin für Moraltheologie an der Katholischen Fakultät der Universität Augsburg, Frau Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl, diskutierte heute Vormittag in Augsburg mit den Referenten der Ehe- und Familienseelsorge das Abschlussdokument der römischen Familiensynode vom vergangenem Herbst. Sie zeigte die pastoralen und theologischen „großen Themen“ und die wichtigsten Argumentationsstränge auf, eingebettet in den aktuellen Stand theologisch-ethischer Forschung.

Seit dem Sommersemester 2015 ist Kerstin Schlögl-Flierl auf den Augsburger Lehrstuhl für Moraltheologie tätig. Sie ist eine der wenigen Frauen, die im deutschsprachigen Raum in diesem Fach als Professorinnen forschen und lehren, und die erste Frau auf einem Lehrstuhl in der Geschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. 

   
   

Back To Top
Suche
X