skip to Main Content

neue gespräche:“Wo ich zu Hause bin“

Neue Gespräche:“Wo Ich Zu Hause Bin“

Heimat ist immer existenziell, gehört vom Anfang an zum Menschsein dazu und ist damit nicht verfügbar. Grenzziehungen jeglicher Art deformieren sie zu einem Instrument der Macht. Jeder Mensch hat ein Recht auf Heimat, aber dieses Recht ist keines, das exklusiv ist oder eine Unwandelbarkeit einschließt. Und: „Heimat“ ist nicht einfach gegeben, sondern muss angeeignet und erarbeitet werden. Die Frage „Was ist deine Heimat?“ fordert somit heraus. Erst recht, weil wir als Christ*en in Zeiten wieder erstarkender Nationalismen mit Position beziehen müssen. Die Texte im aktuellen Heft 4 der neue gespräche zum Thema „Wo ich zuhause bin. Heimat in Zeiten der Globalisierung“ wollen dabei helfen.

Weitere Themen: Kindergrundsicherung und Mobbing in der Schule

Die weiteren Themen zeigen, wie eine Grundsicherung für Kinder ein Weg aus der Armut sein kann („Raus aus der Kinderarmut“), und setzen sich mit Mobbing in der Schule auseinander („Hänseleien 2.0“).

neue gespräche: Partnerschaft – Ehe – Familie“ erscheint viermal jährlich zu Themen, die Familien beschäftigen. Das Abonnement für vier Hefte pro Jahr kostet 10 Euro, das Einzelheft 3,90 Euro, jeweils zzgl. Versandkosten. Probe­hefte gibt es bei den Außenstellen der Ehe- und Familienseelsorge im Bistum Augsburg oder über www.neue-gespraeche.de.

Back To Top
Suche
X