Januar, 2022

Sa22Jan(Jan 22)10:00So23(Jan 23)16:00Heiter scheitern – Humor als Quelle für mehr Widerstandskraft10:00 - 16:00 (23) Landvolkshochschule Wies, Steingaden

Details:

Wochenende für Pflegekräfte und pflegende Angehörige

„Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut, es zu zeigen.“ (Charlie Rivel)

Jeder Mensch trägt eine humorvolle Seite in sich. Humor kann wie ein Muskel trainiert werden. Menschen, die Sorgeverantwortung für andere tragen – ob privat oder beruflich – werden rhetorisch bejubelt, aber faktisch maximal ausgebeutet und ohne Unterstützung stehen gelassen. Das Scheitern an den eigenen Ansprüchen ist hier vorprogrammiert. Clowns geben uns die Gelegenheit, uns einmal freizulachen von (beruflichen) Zwängen und Rollen, in die wir gesteckt werden. Mein eigener „innerer Clown“ lässt sich als Figur der Befreiung nutzen, um meine alltäglichen Rollen einmal komischer, leichter darzustellen – auch wenn sie oftmals gar nicht komisch sind. Clowns helfen uns dabei, unseren ganz eigenen Humor zu finden. Dieser Zugang zum eigenen inneren Kern, der inneren Gelassenheit und Heiterkeit gibt uns wunderbare Hilfestellung zum Erlangen von Widerstandskraft, um nicht nur uns selbst, sondern auch die Verhältnisse zu verändern.

 

Leitung: B. Goldberger, KAB-Bildungsreferentin

Referentin: M. Brenner, staatlich geprüfte Schauspielerin, Klinikclown, Hospizhelferin

Teilnahmebeitrag: 115,- Euro, KAB-Mitglied 85,- Euro

Anmeldung und Information bei der KAB:

Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519

Mehr...

Zeit

22 (Samstag) 10:00 - 23 (Sonntag) 16:00

Ort

Landvolkshochschule Wies, Steingaden

Wies 20, 86989 Steingaden

An den Anfang scrollen
Suche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X