Plötzlich allein - Hoffnungsspuren mitten in der Trauer - Bonlanden

12Mai(Mai 12)18:0014(Mai 14)15:00Plötzlich allein - Hoffnungsspuren mitten in der Trauer - BonlandenWochenende für Menschen, deren Lebenspartner*in verstorben ist und deren Kinder

Details:

An diesem Wochenende soll Zeit sein, sich mit anderen Witwen und Witwern auszutauschen. Es soll Raum sein für die Trauer um Ihren verstorbenen Lebenspartner/in.
Wir bieten Impulse an und möchten Sie zu nichts drängen. Auch Nicht-Sprechen ist in Ordnung. Einfach Dasein. Vielleicht können Sie auch das eine oder andere Hoffnungszeichen entdecken.
Die Kinder werden an diesem Wochenende mit anderen Kindern erleben, was ihnen in dieser Situation gut tut. Sie werden selbst ihren Tagesablauf gestalten.
Kosten: 95,- €/Erw., 40,- €/Kind (7 – 13 J.), 30,- € Kind (1 – 6 J.)
Referenten: Gudrun Fendt, Pastoralreferentin der EFS/Außenstelle Schrobenhausen, Benno Driendl und Hans Schöffer, Kontaktstelle Trauerbegleitung
Nähere Informationen und Anmeldung bei der
Kontaktstelle Trauerbegleitung
Kornhausgasse 8 (Rückgebäude)
86152 Augsburg
0821 3166-2611
kontaktstelle.trauerbegleitung@bistum-augsburg.de

Dies ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Trauerbegleitung und dem Bunten Kreis Allgäu und Augsburg und der DIAG.

Zeit

12 (Freitag) 18:00 - 14 (Sonntag) 15:00(GMT-11:00)

Ort

Tagungshaus Kloster Bonlanden

An den Anfang scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner