Herzlich willkommen liebe Leserin, lieber Leser!

Wir freuen uns über das Interesse an der Natürlichen Familienplanung (NFP) nach Sensiplan®

Dabei handelt es sich um eine Methode der Empfängnisregelung, bei der eine Frau verschiedene Körperzeichen beobachtet, die sich im Lauf eines Zyklus verändern. Diese körperlichen Zeichen können in einem Zyklusblatt notiert werden und somit gibt es jeden Tag Informationen über den aktuellen Stand der Fruchtbarkeit.

Sensiplan® steht für eine moderne, sichere und wissenschaftlich erforschte Vorgehensweise, die Paaren die Möglichkeit bietet, ihre Fruchtbarkeit bewusst zu (er-)leben.

NFP nach sensiplan® ist die moderne Form
der Empfängnisregelung für alle, die …

  • sicher
    so sicher wie die Pille
  • gesund
    ohne Chemie – ohne Nebenwirkungen
  • körperbewusst
    die leise Sprache meines Körpers verstehen
  • partnerschaftlich
    gemeinsam Verantwortung übernehmen

… eine Schwangerschaft vermeiden möchten
oder Kinderwunsch haben.

Familienplanung ist ein Thema, das Frauen und Paare viele Jahre hindurch beschäftigt und zu Entscheidungen herausfordert. Welche Methode ist die richtige für mich als Frau, für uns als Paar? Wie geht es mir/uns in der Anwendung? Fühlen wir uns sicher? Wie kommen wir mit möglichen Nebenwirkungen zurecht? Ist diese Methode für mich in meinem Alter noch empfehlenswert? Oft wird eine einmal gewählte Methode wegen gesundheitlicher Nebenwirkungen oder fehlender Partnerschaft in Frage gestellt. Viele Frauen, egal welchen Alters, verspüren irgendwann das Bedürfnis nach mehr Natürlichkeit und wünschen sich mehr Informationen rund um ihre Biologie und ihren Zyklus. Wer einmal verstanden hat, wie der natürliche weibliche Zyklus aufgebaut ist, kann dieses Wissen bei der Empfängnisregelung anwenden.

Auf der anderen Seite bleibt bei jedem 6. Paar in Deutschland – zumindest vorübergehend – der Kinderwunsch unerfüllt. Auch in diesen Situationen ist es mehr als hilfreich, sich das Wissen über den weiblichen Zyklus und die männliche Fruchtbarkeit anzueignen.

NFP nach sensiplan® als eine Alternative

  • NFP nach sensiplan® bietet, bei richtiger Anwendung, eine sehr hohe Sicherheit zur Vermeidung einer Schwangerschaft, wie moderne wissenschaftliche Forschungsergebnisse aufzeigen.
  • In der Kinderwunschsituation hilft NFP den Paaren, ihre hochfruchtbaren Tage im Zyklus zu bestimmen und mit diesem Wissen idealerweise der Realisierung des Kinderwunsches ein großes Stück näher zu kommen
  • NFP beruht auf der Beobachtung und Einschätzung von Körperzeichen im Zyklusverlauf der Frau und kann mithilfe von geschulten Beraterinnen und Beratern erlernt werden.
  • Mit NFP kann ein Paar eine Schwangerschaft anstreben oder vermeiden und trägt die Verantwortung gemeinsam.

 

Die NFP Beratungsstelle im Bistum Augsburg

Seit über 30 Jahren unterstützt das Bistum Augsburg, dass dieses wertvolle Wissen rund um die Fruchtbarkeit jedem Menschen vermittelt werden kann. Dafür gibt es die Fachstellenleitung NFP. Von uns bekommen Sie Informationen rund um die Methode NFP sowie auf Wunsch auch Termine über Informationsveranstaltungen, in dem die Methode vorgestellt wird. Ebenso vermitteln wir ausgebildete und zertifizierte NFP nach sensiplan® Beraterinnen und Berater, die im Bistum tätig sind. Außerdem unterstützen wir Interessentinnen und Interessenten, die eine Ausbildung zur NFP Beraterin bzw. zum NFP Berater anstreben. Fragen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

Übrigens: Eine nächste NFP nach sensiplan® Ausbildung findet im Jahr 2025 im Bistum Augsburg statt. Mehr Infos siehe Veranstaltungen.

 

Ehe- und Familienseelsorge
Fachstelle Natürliche Familienplanung und MFM

Kappelberg 1
86150 Augsburg
Telefon: 0821 3166-2425
Telefax: 0821 3166-2429
E-Mail: nfp@bistum-augsburg.de bzw. mfm@bistum-augsburg.de

 

Fachstellenleiterin:

Birgit Gebauer

Telefon: 0821 3166-2431

 

Sekretariat:

Ursula Lautenbacher

Telefon: 0821 3166-2425

An den Anfang scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner