JAHR DER FAMILIE

5 Jahre Amoris Laetitia
die Tore weit 2021

Ein herzliches Grüß Gott!

Lass uns treffen!

Können Sie sich noch vorstellen, wie es war vor der Pandemie, als man sich einfach so und ganz selbstverständlich treffen konnte? Es war gar nichts Besonderes, oder? Mir geht es mittlerweile so, dass ich mich wahnsinnig freue, wenn ich eine mir wichtige Person wieder direkt treffe und vor mir stehen sehe. Es ist zu etwas Besonderem geworden, da Treffen sehr selten geworden sind.
In der Seelsorge mussten wir uns auch auf ganz neue Wege einlassen, die bisher nicht notwendig waren – digitale Ehevorbereitung, Online-Erziehungskurse, digitale Chorworkshops und Liedertankstellen, … und wir haben gemerkt, dass viele Formate gut sind und auch Beziehung schaffen. So konnten wir mit Menschen in Kontakt bleiben und den Austausch ermöglichen über die oft sehr herausfordernde Situation – gerade
auch im Familienleben. Ich hoffe mit Ihnen, dass wieder mehr und mehr Begegnung möglich ist und wir uns auch bei Kursen und Wochenenden wieder treffen dürfen, um so über das Leben, den Glauben und Vieles mehr ins Gespräch zu kommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Gesundheit und Gottes reichen Segen bis wir uns wiedersehen!

 

Mit einem herzlichen Gruß

Christian Öxler
Diözesanfamilienseelsorger

Aktuelles

Erstkommunion – Plakat

Erstkommunion – Plakat

Bei der Aktion für Erstkommunionkinder haben sich sehr viele Kinder beteiligt. Aus den Bildeinsendungen ist ein buntes, schönes Plakat entstanden. Dieses Plakat wandert im Moment durch Pfarreien im Bistum. Hier…

Weiter ...

Unsere App zur katholischen Ehevorbereitung

Die Ehepost: liebe. leben - eins werden, zwei bleiben.

Die Ehepost

Elternbriefe - Partnerschaft, Baby, Kinder, Familie

Elternbriefe
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche
X