skip to Main Content

Natürliche Familienplanung (NFP) ist eine Methode, bei der eine Frau bestimmte Körperzeichen beobachtet, die sich im Laufe des Zyklus verändern.

Diese Zeichen ermöglichen einer Frau, ihre fruchtbaren und unfruchtbaren Tage zu bestimmen.

Drei Signale sind von entscheidender Bedeutung.

Die Veränderungen von:

Eine Frau, die diese Signale deuten kann, weiß, wann eine Schwangerschaft möglich ist und wann nicht.
Sie kann ihrem Kinderwunsch entsprechend mit ihrem Partner Verkehr haben oder nicht.

 

Aber NFP ist noch mehr:

NFP ist eine Wahrnehmungsmethode. Vorgänge im eigenen Körper werden bewußt.

NFP ist aber auch eine Verhaltensmethode.

Sie gibt Männern und Frauen die Chance, ihre sexuelle Beziehung anders zu erleben und die Familienplanung partnerschaftlich zu gestalten.

NFP setzt voraus, daß sich die Partner abstimmen und bereit sind, mehrere Tage keinen Verkehr zu haben, wenn sie eine Schwangerschaft vermeiden wollen.

Tun sie das, ist NFP ähnlich sicher wie andere bewährte Methoden.

In jedem Fall aber ist NFP frei von gesundheitlichen Nebenwirkungen.

 

Auszug aus: Natürliche Familienplanung, Hrsg: Malteser Werke e.V., Köln, November 1995

Back To Top
Suche
X